Direkt zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt springen

Die Gedächtniskirche in Speyer wurde in den Jahren 1893 bis 1904 zur Erinnerung an die im Jahr 1529 in Speyer vollzogene Protestation errichtet. Ihr Turm ist mit 105 Metern der höchste Kirchturm der Pfalz.

Besonders mit ihrem einzigartigen Fensterbilderzyklus ist sie ein beeindruckende Zeugnis des Weltprotestantismus. Weiteres zum Kirchengebäude finden Sie hier.

Information zu unserem Umgang mit Corona

Gott hat uns nicht gegeben einen Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. (2. Timotheus 1,7)

Der Umgang mit dem Corona-Virus beschäftigt uns gegenwärtig alle. Viele Fragen stellen sich auch an uns als Kirchengemeinde. Wir möchten gerne mit Besonnenheit und in Verantwortung für die uns anvertrauten Menschen reagieren. Weiterlesen...

Seelsorge und Begleitung - gerade jetzt

Besonders in diesen schweren Zeiten haben unsere Pfarrerinnen selbstverständlich ein offenes Ohr für Sie. Wenden Sie sich dazu gerne telefonisch oder per Mail an:

Pfarrerin Constanze Lotz, Tel. 06232- 6228599, constanze.lotz@evkirchepfalz.de oder Pfarrerin Lena Vach, Tel. 06232 - 8107387, lena.vach@evkirchepfalz.de 

"Engel gesucht - Engel buchen" - Ein Angebot der Prot. Innenstadtgemeinden

Viele Menschen in der Stadt werden in den nächsten Wochen auf Hilfe angewiesen sein. Dabei wollen wir als Protestantische Innenstadtgemeinden mit kostenloser Einkaufshilfe, telefonischen Besuchen und eventuell auch Gassi gehen der Hunde helfen.

Wie kann man „Engel“ werden?

Wenn Sie gesund sind und nicht zu einer Risikogruppe gehören, melden Sie sich bei Gemeindediakonin Anja Bein unter Tel: 26892 (dienstags und freitags persönlich von 9-11:30 Uhr, sonst Anrufbeantworter) oder unter der Email: anja.bein@evkirchepfalz.de. Sie koordiniert die Anfragen.

Wie bekommt man Hilfe?

Wer einen „Engel“ wünscht, meldet sich ebenfalls bei Gemeindediakonin Anja Bein unter Tel. 26892 (dienstags und freitags persönlich von 9-11:30 Uhr, sonst Anrufbeantworter) oder unter anja.bein@evkirchepfalz.de. Sie stellt dann den Kontakt her. Dabei erfahren Sie den Namen des „Engels“, der zu Ihnen kommt. Die betreffende Person kann sich ausweisen.

Weitere Infos hier.

MahlZeit geht weiter

Unsere MahlZeit, das Angebot für Bedürftige in Speyer findet in geänderter Form weiterhin statt. Neben der bekannten Ausgabestelle an unserem Gemeindehaus, dem Martin-Luther-King-Haus (MLK), bietet Herr Gast, Inhaber des Gasthauses Maxilian (Korngasse 15) ein Essen an. Zu allen Zeiten bieten wir ein "Essen to go", dh. verpackt zum Mitnehmen an.

Ausgabestellen sind dienstags und freitags vor unserem Gemeindehaus, montags und donnerstags direkt vor dem Maximilians, jeweils von 11:30 bis 12:45 Uhr. Wir freuen uns, dass Herr Gast unserer MahlZeit mit dieser Möglichkeit unterstützt.

Montag Maximilian; Dienstag MLK-Haus, Mittwoch keine Ausgabe, Donnerstag Maximilian, Freitag MLK-Haus

Sonder-Essenausgabe am Maximilian: Karfreitag: 10. April 11.30 Uhr -12.30 Uhr und Ostermontag: 13. April 11.30 Uhr-12.30 Uhr ()

Segen to go - Irischer Segen

Mögest du in allem, was du tust, die Schönheit deiner Seele erblicken.

Ideen für Familien

 

Ideen für Kinder und Familien, die zuhause bleiben

Neben dem Kater Kalle von der Dreifaltigkeitskirchengemeinde Speyer, gibt es schöne Angebote für Kinderaktionen, Gottesdienste und Biblische Geschichten hier

Und gleich hier zum Ausdrucken ein Bild (vielen Dank an Jelena Lieberknecht und Kartin Füßer, die das entworfen haben).

Kirche von Zuhause

Sie suchen einen Gottesdienst, wünschen Sie eine "virtuelle" Gemienschaft, möchten eine Andacht erleben oder über eine biblische Gecshichte nachdenken: hier finden Sie Online-Gottesdienste, Gemeinschaften und Apps EKD weit

Kerzen als Zeichen der Hoffnung

Mitmachen kann jeder, einfach eine Kerze anzünden und um 19 Uhr diese in das Fenster stellen als Zeichen der Hoffnung, gerne verbunden mit einem Vaterunser, einem Psalm oder einem stillen Gebet. Und je mehr Menschen sich daran beteiligen, desto heller scheint das Licht der Hoffnung

 

 

Glocken rufen zum Gebet

Wir laden Sie ein, zum Innehalten, zum Stillwerden, zum Gebet oder zum Singen. Jeweils um 19:30 Uhr laden die Glocken der Kirchen zum gemeinsamen Gebet. Die Evangelische Kirche der Pfalz und das Bistum Speyer laden Christen dazu ein, einen Moment innezuhalten und sich im Gebet mit den Erkrankten und Besorgten, den Ärztinnen und Ärzten sowie Pflegenden, aber auch mit allen zu verbinden, die für Sicherheit und Versorgung da sind. Möglich ist auch, einfach einen Moment still zu werden und an die Menschen zu denken, die einem lieb sind oder die sich in ihrer Existenz gefährdet sehen. Darüber hinaus sind alle eingeladen, in dieser Zeit eine Kerze ins Fenster zu stellen. Ökumenisches Gebet in Zeiten der Corona-Krise von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann und Kirchenpräsident Dr. h.c. Christian Schad hier.

Spenden

Wir freuen uns über Spenden für die vielseitige Arbeit in der Gedächtniskirche. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Kinder- und Jugendarbeit, die diakonische Arbeit in der Gemeinde und viele andere Projekte, die auf dieser Homepage beschrieben sind.

hier finden Sie unsere Kontaktdaten

Individuelle Kirchenführung

Sie können die Gedächtniskirche der Protestation durch QR-Codes-gestützte Informationen kennenlernen. Eine Arbeitsgruppe   ...weiterlesen

Öffnungszeiten

Anfragen an Tel.: 06232-2890077.